Zugabe
Schreibe einen Kommentar

Kopfnicken mit Katie

Kopfnicken mit Katie. Foto: Julia Marre

Gute Lieder sind wie Schneestiefel, wenn Du kalte Füße hast. Bei mir läuft immer Musik – oft verbunden mit Erinnerungen an Konzerte. In den vergangenen zehn Jahren habe ich mehr als 200 Musiker live gesehen und Bands fotografiert – vom Fotograben aus: also ganz, ganz nah dran an den Musikern. Diesmal bin ich Kopfnicken mit Katie White von den Ting Tings.

Anzeige



Kopfnicken mit Katie

So oft höre ich die Ting Tings zugegeben nicht. Aber wenn mir mal ein Song des englischen Elektropop-Duos in meiner Playlist begegnet, geht der meist nach vorn. Es ist immer wieder faszinierend, nur zwei Musiker auf einer gigantischen Festivalbühne zu sehen, denen es innerhalb von Sekunden und mit nur wenigen Takten und Instrumenten gelingt, Tausende Menschen zum Tanzen zu bringen. Die Ting Tings haben das bei dem Auftritt, bei dem ich dieses Foto geschossen habe, ganz schnell geschafft.

Anzeige

Wo das Foto entstanden  ist?

Beim wunderbaren „Hurricane“-Festival in Scheeßel. Sängerin Katie holt alles aus ihrer Gitarre heraus und verwandelt das norddeutsche Regen-Matsch-Fest in eine entspannte Tanzfläche.

Wann?

Am 19. Juni 2009

Welcher Song lohnt sich immer?

Neben dem bekannten Song „Shut up and  let me go“ gefällt mir ein anderes Lied viel besser: „Great DJ“, das ist auf dem 2008 erschienenen Debütalbum „We started Nothing“.

Kommentar schreiben