Werbung
Schreibe einen Kommentar

Anzeige: Was das Shopping Festival von OTTO mit Tetris zu tun hat

Kommt eine Mayo-Flasche geflogen... Adrian und Markus räumen im neuen Spot zum Shopping Festival von OTTO ihren Kühlschrank ein. Foto: OTTO

Woche für Woche wiederholt sich dieses Prozedere: Du hast für Deine Familie groß eingekauft. Der Küchentisch steht voller Obst, Gemüse, Milch, Joghurt, Käse, Fisch und Fleisch, Wasser und Saft. Und dann beginnt die Aufgabe, die am allerwenigsten Spaß bereitet: das Einräumen der Lebensmittel in den Kühlschrank. Sinnvoll soll es sein. So, dass alles möglichst lange überlebt. Am besten sortiert nach Mindesthaltbarkeitsdatum. Und so, dass nicht ausgerechnet Dein Lieblingspudding gaaaanz hinten landet. Der neue Werbespot zum Shopping Festival von OTTO zeigt, wie es geht.

Einräumen der Hanseatic Kühlschränke beim Shopping Festival von OTTO

Wie es besonders viel Freude bereitet, einen Kühlschrank einzuräumen, wissen Adrian und Markus. Für sie ist das Füllen des Kühlschranks ein Fest, wie der neue OTTO-Werbespot mit seinen abgedrehten Trickshots zeigt. Die beiden haben sich nämlich einen der Hanseatic Kühlschränke beim Shopping Festival von OTTO gekauft und wachen aus ihrer Lethargie auf, als das neue Küchengerät von den OTTO-Mitarbeitern geliefert wird – zu sehen ist das im witzigen Werbespot von Otto:

Nicht nur, dass die beiden Technikfreaks die Innentemperatur ihres Exemplars der Hanseatic Kühlschränke über Displays regeln können. Das Teil bringt auch jede Menge Action. Denn dann beginnt, was jeder kennt, der ein bisschen zu lange Tetris gespielt hat: Adrian und Markus fangen an, in Würfeln und Klötzen zu denken.

 

Witziger Werbespot zum Shopping Festival von OTTO

Was passt bloß in welche Lücke? Wo ist noch Raum für ein Gläschen Marmelade und einen Tetra Pak Saft? Wie im Videospiel-Puzzle räumen die Beiden ihren Kühlschrank ein. Sie schleudern Ketchup und Mayo durch die Küche. Schlagen Eier mit dem Tennisschläger in die richtige Position in der Kühlschranktür. Kicken Thunfischdosen mit dem Hockeyschläger und stapeln Toastbrote in die übrig gebliebenen Lücken. Die OTTO-Mitarbeiter stehen staunend daneben und nicken anerkennend.

So schnell und mit so viel Freude hat wohl lange keiner mehr seinen Kühlschrank eingeräumt. Das macht Appetit auf Tetris. Und auf eine ähnliche zackige Kühlschrank-Einräum-Aktion.


Kommentar schreiben