Mama
Kommentare 2

„Sitz! Fein. So ist’s brav.“

Es gibt diese Menschen, die mit Babys sprechen wie mit Tieren. Sie sagen dann: Sitz! Fein. So ist's brav. Das ist seltsam.

Es gibt diese Menschen, die mit Babys sprechen wie mit Tieren: Sitz! Fein. So ist’s brav. Das ist seltsam. Und ich kann leider nicht mal ausschließen, das auch getan zu haben, ehe ich Mutter geworden bin. Meist sind es ältere Männer, die das praktizieren. In unserem Fall sind es Großonkel Heinrich und unser Nachbar, der rüstige Hobbygärtner Walter. Immer, wenn sie Nora sehen, stellen sie sich vor sie und schnalzen mit der Zunge. „Kkkkk-Kkkkkkk“.

Anzeige




Nora schaut sie dann an, als würde sie sagen wollen „Hä? Seid ihr noch ganz frisch?“ Und ich denke jedes Mal an diesen Film, der Afrikaner zeigt, die eine vom Himmel fallende Colaflasche finden: „Die Götter müssen verrückt sein“. Denn auch die Männer im Busch sprechen so. „Kkkkk-kkkkkkk“. Die älteren Herren müssen also auch verrückt sein. Aber Nora weiß genau, was lautmalerische Gedichte à la Ernst Jandl sind und sagt dann „Dada“. Und ich, die kulturbegeisterte Mama, bin stolz wie Oskar. Denn der Alte-Herren-Quatsch ist wirklich Dada.

Anzeige

Sitz! Fein. So ist’s brav.

Und dann gibt es noch die älteren Damen in unserem Bekannten- und Verwandtenkreis. Tante Ingeborg zum Beispiel. Sie ist sich zu fein, um mit der Zunge zu schnalzen. Deshalb spricht sie mit Nora lieber wie mit ihrem Pudel Susi. „Ja, brav, meine Kleine“, sagt sie zum Baby, als wäre es ein Schoßhündchen. Oder: „Das hast Du aber fein gemacht!“ Klar, Nora bewegt sich auch auf allen Vieren vorwärts und sabbert schon mal auf den Handrücken von Tante Ingeborg. Dann sagt sie tatsächlich auch „Pfui“ (!). Oder wenn ich Nora auf ihrem Sofa eine neue Windel anziehen möchte und Nora sich dreht und streckt und strampelt und ausbüxen will, dann sagt Tante Ingeborg „Bleib“. Neulich hat sie sogar „Aus“ gesagt, als Nora ein Stück Papierserviette im Mund hatte. „Aus, Nora!“ Hingegen freut sie sich, wenn Nora ihr ihre Puppe gibt. „Ja fein! Du bist die Beste“, sagt sie dann und tätschelt Noras Kopf. Und Nora sieht verstohlen zu mir, zeigt auf Tante Ingeborg und sagt „Dada“. „Richtig, Nora“, sage ich. „Tante Ingeborg ist auch Dada.“ Mann, was für ein kluges Kind! Das hat sie wirklich fein gemacht.

2 Kommentare

  1. Nadine sagt

    😉 oh ja. das zungeschnalzen kenn ich auch von meinem opa. schon verrückt!!!!!

Kommentar schreiben