DIY, Schaufensterchen
Kommentare 1

Holla, Frau Holle!

Lanz sei Dank! Hätte die „Wetten-dass?!“-Beerdigung nicht Stunden gedauert, wäre ich mit dem Besticken der Weihnachtskarten nicht fertig: Holla, Frau Holle!

Dem üblen Fernsehprogramm sei Dank! Hätte der Samstagabend nicht wieder unterstes Niveau gehabt, sodass man besser wegsieht, wäre ich mit dem Besticken meiner Weihnachtspostkarten wohl immer noch nicht fertig. So habe ich’s endlich geschafft. Holla, Frau Holle!

Anzeige




(Wird ja auch Zeit !) Jetzt fehlen nur noch die persönlichen Worte. Immerhin ist dies der wohl günstigste Weihnachtsgruß, den ich je gebastelt habe: einen Bogen Tonkarton zugeschnitten, bedruckt, gestanzt, bestickt – fertig. Weiße Weihnachten inklusive. Nennt mich Frau Holle 🙂

Anzeige

Du möchtest schnell, ganz schnell noch etwas Hübsches für Muttertag zaubern? Kein Problem. Ich habe eine Idee für den am längsten haltbaren Blumengruß der Welt. Mit ein paar Kreuzstichen und lieben Worten für Mama. Was Du für die schöne Grußkarte brauchst und welche Ideen für Muttertag ich Dir noch empfehlen kann, liest Du hier.

1 Kommentare

  1. Jennifer sagt

    eigentlich kommentier ich so sachen nur ungern. aber bei dem dritten artikel über bestickte karten kann ich einfach nicht anders. es sind wirklich super schöne sachen, die du da machst. auch die idee mit den nägeln und den fäden hat mir gefallen. ich werds auch mal probieren

Kommentar schreiben